Niedersachsen klar Logo

Barrierefreiheit

Das Amtsgericht Northeim verfügt über Parkplätze für Menschen mit Behinderung auf dem Gerichtsparkplatz. Dieser ist erreichbar über die Zufahrt in der Straße „Eschenschlag“.

Vom Parkplatz führt ein gepflasterter Weg zum Haupteingang, der mit Rollstühlen befahrbar ist. Gern öffnen die Wachtmeister/innen Besuchern im Rollstuhl die Tür.

Das Gebäude verfügt über einen Fahrstuhl, so dass alle Dienstzimmer mit einem Rollstuhl erreichbar sind. Der Nachtbriefkasten ist ebenfalls aus sitzender Höhe erreichbar.

Eine barrierefreie Toilette finden Sie im Erdgeschoss, nah des Eingangs und der Sitzungssäle. Für Notfälle wird im Erdgeschoss ein Evakuierungsstuhl vorgehalten.

Bei dem Amtsgericht Northeim stehen bisher keine taktilen Leitstreifen für den Weg vom Bürgersteig bis zum Haupteingang zur Verfügung. Auch sind im Gebäude bisher keine Beschriftungen für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen angebracht. Bitte sprechen Sie unsere Wachtmeister/innen an, die Ihnen gern behilflich sind!

Sollten Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen sowie bei Fragen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die Mitarbeiter/innen der Wachtmeisterei, gern auch vorab telefonisch unter der zentralen Rufnummer 05551 962 0.

Allgemeine Hinweise zur Barrierefreiheit finden sie auf den Seiten des Landesjustizportals.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln