Niedersachen klar Logo

Hinweise zum Corona-Virus


1. Allgemeines

Alle Rechtsuchenden sowie Besucherinnen und Besucher des Gerichts sind angesichts der allgemeinen Empfehlungen zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus dringend aufgefordert zu prüfen, ob

ein Anliegen persönlich angebracht werden soll und das Gerichtsgebäude deshalb betreten werden muss, weil das Anliegen dringlich ist und keinen Aufschub duldet

oder ob das Anliegen auch schriftlich eingereicht werden kann. Auskünfte dazu können telefonisch eingeholt werden.


2. FFP2 - Maskenpflicht

Im gesamten Gerichtsgebäude gilt grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2 - Maske. Sogenannte OP-Masken, Alltagsmasken oder Gesichtsvisiere genügen dieser Anforderung nicht.


3. Hygienekonzept

Bei Betreten des Gerichtsgebäudes sind alle Besucherinnen und Besucher verpflichtet,

  • die allgemeinen Hygieneregeln der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) einzuhalten,
  • einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten und
  • bei Feststellung einschlägiger Krankheitssymptome das Gerichtsgebäude zu verlassen.


Den Anordnungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wachtmeisterdienstes ist Folge zu leisten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zum Infektionsschutz (PDF, Größe 114 KB, barrierefrei).

Bitte beachten Sie ebenfalls die weiteren Hinweise zum aktuellen Dienstbetrieb und den aktuellen Sprechzeiten.(PDF, Größe 252 KB, nicht barrierefrei)


Die Kontaktdaten des Pressesprechers bzw. des stellvertretenden Pressesprechers finden Sie hier.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln